bulb_rot

INTERESSANTES ZUM THEMA DIDAKTIK

 

Biggs, John/Tang, Catherine (2011): Teaching for Quality Learning at University: What the Student does (Society for Research Into Higher Education), Maidenhead
Das Modell des Constructive Alignments bietet für viele Lehrsituationen einen guten Erklärungsrahmen, um sowohl schwierige Lehrsituationen als auch das eigene Selbstverständnis aus Perspektive des Lehrenden zu reflektieren.

Zusätzliche Ideen in dem Bereich der Hochschuldidaktik bieten die folgenden einschlägigen Werke:

  • Budde, Jürgen/Venth, Angela (2010): Genderkompetenz für lebenslanges Lernen. Bildungsprozesse geschlechterorientiert gestalten
  • Macke, Gerd/Hanke, Ulrike/Viehmann, Pauline (2012): Hochschuldidaktik. Lehren – vortragen – prüfen – beraten. Weinheim..
  • Winteler, Adi (2011): Professionell lehren und lernen. Ein Praxisbuch, Darmstadt.

Inspirierende Filme zum Thema:

  • Der Club der toten Dichter
  • Die Liebe hat zwei Gesichter

INTERESSANTES ZUM THEMA RHETORIK


Wie strukturiere ich richtig? Womit beginne ich meinen Vortrag? Und wie gehe ich mit Lampenfieber um? Rhetorik können wir lernen. Lassen Sie sich von Fachliteratur, z.B. das Buch “Rhetorik und Kommunikation” oder von Unterhaltungsmedien inspirieren!
Alle Literaturhinweise zeigen

wolfsschlucht

INTERESSANTES ZUM THEMA KOMMUNIKATION


Unsere Stimme ist ein wichtiges Kommunikationsmedium. Wer sich diesem Thema nähern möchte, kann sich mit Hörbüchern von der Varianz unsere Stimme beeindrucken, beispielsweise bei den von Michael Schwarzmeier gelesenen Krimis, z.B. Wolfsschlucht. Viel Spaß dabei! Lust auf mehr?
Alle Literaturhinweise zeigen