icon_didaktik-rot

„Good teaching is getting most students to use the level of
cognitive processes needed to achieve the intended outcomes
that the more academic students use spontaneously.“

JOHN BIGGS

MEINE WEITERBILDUNGSANGEBOTE

Gute Lehre hat heute einen viel größeren Stellenwert als noch vor wenigen Jahren. Spannende und lehrreiche Unterrichtskonzepte werden möglich durch interaktive Lehrmethoden und schlüssige didaktische Konzepte.

Dabei unterstütze ich Sie durch Lehrberatung (individuelle Bratung und Beratung bei der Entwicklung von Lehrplänen und Unterrichtskonzepten) mit Seminaren zu folgenden Themen:

  • Lehrinhalte motivierend vermitteln – Vorlesung, Seminar, Übung effektiv gestalten.
    Seminarschwerpunkte: Constructive Alignment, Grundlagen der Hochschuldidaktik, Methodenkoffer
  • Unterrichtsmedien souverän einsetzen – die Visualisierung von Inhalten im Unterricht
    Seminarschwerpunkte: Der sinnvolle Einsatz von Flipchart, Board, Tafel, Powerpoint, Overhead, Video im Unterricht
  • Abwechslungsreich unterrichten – Didaktiktraining für Lehrende
    Seminarschwerpunkte: Umgang mit Vortrag, Referaten, Planspielen, Gruppendiskussionen, Arbeit in Kleingruppen, Exkursionen u.a. im Unterricht
  • Hochschulprüfungen im Fokus – Anerkennend beurteilen
    Seminarschwerpunkte: Grundlagen des Prüfens, Prüfungsmethoden, Mündliche Prüfungen, Haus- und Abschlussarbeiten didaktisch anleiten und effizient korrigieren
  • Gender- und Diversitytraining – Diversitykompetenten Unterricht gestalten
    Seminarinhalte: Einführung in Diversity, Vorbereiten von Lehrinhalten, Erstellung von Lehrunterlagen Auswahl der Lehrmethoden im Hinblick auf Diversityaspekte,
  • Zeitmanagement für Lehrende – Projekt und Selbstmanagement
    Seminarinhalte: Work-Life-Balance, Selbstmanagement, Projektmanagement, Getting things done

INTERESSANTES ZUM THEMA DIDAKTIK


Das Modell des Constructive Alignments bietet für viele Lehrsituationen einen guten Erklärungsrahmen, um sowohl schwierige Lehrsituationen als auch das eigene Selbstverständnis aus Perspektive des Lehrenden zu reflektieren. Einen Einstieg bietet das Buch “Teaching for Quality Learning at University”.
Alle Literaturhinweise zeigen

mobidics
WERKZEUGKASTEN
DIDAKTIK


Wer kennt das nicht: Wir wollen einen Unterrichtsinhalt einmal didaktisch neu präsentieren, haben aber gerade keine Idee für eine zeitlich und inhaltlich passgenaue Unterrichtsmethode. Eine Abhilfe verschafft die interaktive Methodensammlung: mobidics, entwickelt an LMU  und TU München.
Alle Didaktiktools anzeigen