bulb_rot

INTERESSANTES ZUM THEMA KOMMUNIKATION

wolfsschlucht

Andreas Föhr (2015): Wolfsschlucht, München
Wenn Sie sich davon überzeugen möchten, wie variantenreich professionelle Sprecher Ihre Stimme nutzen möchten, gönnen Sie sich das Vergnügen eines vom Profi gelesenen Hörbuchs. Mein Favorit: Bücher, die von dem Schauspieler und Sprecher Michael Schwarzmeier eingelesen wurden.

Darüber hinaus zeigen die hier ausgewählten Literaturempfehlungen praktische Tipps auf, wie Kommunikation verbessert werden kann, entwickeln dies aber stets auf dem Boden solider wissenschaftlicher Erkenntnisse über Kommunikation.

Weitere Bücher zum Thema:

  • Benien, Karl (2007): Schwierige Gespräche führen. Modelle für Beratungs-, Kritik- und Konfliktgespräche im Berufsalltag, Reinbek
  • Harris, Thomas A. (1975): Ich bin o.k. – Du bist o.k.: Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Einstellung zu anderen verändern können. Eine Einführung in die Transaktionsanalyse, Reinbeck bei Hamburg
  • Klann-Delius, Gisela (2005): Sprache und Geschlecht. Stuttgart
  • Plate, Markus (2013): Grundlagen der Kommunikation, Göttingen
  • Schmidt, Rainer (2009): Immer richtig miteinander reden. Transaktionsanalyse in Beruf und Alltag, Paderborn.
  • Schulz von Thun, Friedemann (2008): Miteinander reden 1. Störungen und Klärungen, Reinbek b. Hamburg
  • Schulz von Thun, Friedemann/Stegemann, Wibke (Hg.) (2004): Das innere Team in Aktion, Praktische Arbeit mit dem Modell, Reinbek bei Hamburg
  • Stewart, Ian/Joines, Vann (1990): Die Transaktionsanalyse, Eine Einführung, Freiburg.
  • Schweickhardt, Axel/ Fritschke, Kurt (2007): Kursbuch ärztliche Kommunikation. Grundlagen und Fallbeispiele aus Klinik und Praxis. Köln
  • Watzlawick, Paul/Beavin, Janet H./Jackson, Don D. (2007): Menschliche Kommunikation. Formen, Störungen, Paradoxien, Bern
  • Weisbach, Christian-Rainer (2008) : Professionelle Gesprächsführung. Ein praxisnahes Lese- und Übungsbuch. München

Inspirierende Filme/Hörbücher zum Thema:

  • Die 12 Geschworenen
  • Lie to me

INTERESSANTES ZUM THEMA RHETORIK


Wie strukturiere ich richtig? Womit beginne ich meinen Vortrag? Und wie gehe ich mit Lampenfieber um? Rhetorik können wir lernen. Lassen Sie sich von Fachliteratur, beispielsweise von “Rhetorik & Kommunikation”, oder von Unterhaltungsmedien inspirieren!
Alle Literaturhinweise zeigen

INTERESSANTES ZUM THEMA DIDAKTIK


Das Modell des Constructive Alignments bietet für viele Lehrsituationen einen guten Erklärungsrahmen, um sowohl schwierige Lehrsituationen als auch das eigene Selbstverständnis aus Perspektive des Lehrenden zu reflektieren. Einen Einstieg bietet das Buch “Teaching for Quality Learning at University”.
Alle Literaturhinweise zeigen